Ralf Hagens

 

Aufgewachsen in Krefeld am linken Niederrhein, war er Flötist in verschiedenen Orchestern, bevor er von 1984 bis 1988 Orchestermusik an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf studierte.

 

Danach verschlug es ihn in den Norden und er spielte viele Jahre als 1. Flötist und Piccolist im Heeresmusikkorps VI in Hamburg und im Marinemusikkorps Ostsee in Kiel.

 

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet er erfolgreich mit großen Blasorchestern zusammen. Mit der Gründung des OP[ku] in Zusammenarbeit mit der Quickborner Musikschule erfüllte er sich den Wunsch, mit guten und motivierten Musikern in kurzen Probenphasen ein anspruchsvolles Konzertprogramm zu erarbeiten.